Allgemein

Geschäftsideen

selbständigbanner2


 Selbständig als Webmaster als Student


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 Du kannst gut schreiben und bist einigermassen internetaffin? Keine Angst, für eine
 Selbständigkeit als Webmaster brauchst du keinerlei Programmierkenntnisse. Kleine und
 mittelgrosse Webprojekte lassen sich kinderleicht mit Programmen wie Wordpress,
 Netobjects Fusions oder Joomla! realisieren.
 Hier kannst Du dann google Adsense Anzeigen schalten, wo Du pro Klick eine Vergütung erhälst,
 oder aber spezielle Partnerprogramme, die für sogenannte “Leads”, also vom Kunden
 ausgeführte Aktionen wie der Kauf eines Produkts, teilweise recht hohe Provisionen zahlen.

 
 Zu welchem Thema lohnt sich ein oder mehrere Webprojekte?

 Das sind natürlich zuallererst die Geldthemen wie Finanzen, Kredite und Konten. Bei Themen
 wie “Kredit” bei google und anderen Suchmaschinen zu kommen ist fast unmöglich. Deshalb
 solltest Du dir für den Anfang speziellere Gebiete raussuchen wie “Girokonten für Studenten”
 oder Onlinekredite”. Auf diese Begriffe optimierst Du dann Deine Webseite, die möglichst
 viele Unterseiten zu je einem “Keyword” haben sollte.
 Eine Seite für Kredite kann eine Unterseite für “Onlinekredit ohne Schufa”, eine Seite für
 “Studentenkredite” usw. haben. Wichtig ist der Inhalt der Webseite:
 Der Text muss auf alle Fälle einzigartig sein und nicht irgendwo von anderen seiten kopiert,
 denn das straft google gnadenlos ab und Du kannst zudem Probleme mit dem anderen
 Seitenbetreiber bekommen, der dich wegen Verletzung der Urheberrechte verklagen kann.
 Immer alles schön selbst schreiben und auf eine gleichmässige Verteilung der Keywörter
 achten.

 Auf einer Unterseite zu “Onlinekredit ohne Schufa” sollte diese Wortkombination noch
 mindestens zwei bis dreimal auftauchen.
 Wichtig ist auch die Wahl der richtigen Domain, die aussagekräftig sein sollte, nicht zu lang
 und zu dem Thema der Seite passen sollte. Ein guter Name für eine Kreditseite wäre somit
 etwa Schnellkredite-online.de, ein schlechter Name wäre schubidu24.de, denn wenn das
 Keyword im Titel enthalten ist, dann erhöht das die Chance auf eine gute Platzierung bei
 google.

 Wie kommt man zu einer guten Platzierung in Suchmaschinen, so das Besucher auf meine
 Seite kommen und auf die Anzeigen klicken und die beworbenen Partnerprogramme
 nutzen?

 Backlinks sind das Zauberwort. Backlinks erhälst Du über Artikelverzeichnisse, Webkataloge,
 SocialBookmark-Dienste, Blogkommentare oder durch Linktausch mit anderen
 Seitenbetreibern.
 Falls Du noch mehr über Suchmaschinenoptimierung erfahren möchtest, ist ein Blick auf
 abakus-internet-marketing.de empfehlenswert, hier findest Du das grösste deutsche Forum für
 Suchmaschinenoptimierung.

 Einige empfehlenswerte, weil sehr lukrative Partnerprogramme:

 Zum Thema Kredite ist Bon Kredit das mit Abstand lukrativste Partnerprogramm.
 Hier gibt es 10 Euro pro ausgefüllten Kreditantrag und weitergehende Provisionen, wenn
 der Kredit genehmigt wurde. Schaut Euch das einfach mal an.

 Wenn Du eher eine Seite für Partnervermittlung planst, dann ist vielleicht Gleichklang das
 Richtige für Dich. Hohe Provisionen für Publisher.
 Hier gehts zu Gleichklang, der Partnervermittlung.


 Das könnte Dich auch interessieren:
 
Schreiben als Student
 Wie melde ich ein Gewerbe an?
 

akademie.de - lernen im Netz